1. Herren

Erfolgreiche 2. Pokalrunde für Hanseat 1

Heute war die erste Mannschaft der Hanseaten Ausrichter in der 2. Pokalrunde für Bezirksmannschaften. Trotz der widrigen Straßenverhältnisse konnten alle Mannschaften antreten.

In Gruppe A wurde der SV Kröpelin 2 und SV Hagenow 2 gelost, in Gruppe B Hanseat, Kalkhorst und VfL Schwerin 6.

Dann hieß es erstmal warten, denn Kalkhorst spielte gegen Schwerin und gewann 4:1.
In Gruppe A setzte sich Kröpelin klar mit 4:0 gegen Hagenow durch.

Hanseat musste nun gegen Kalkhorst ran. Nagi und Marian gewannen ihre Einzel, Ulf musste sich nach einem starken ersten Satz Sebastian Neumann 1:3 geschlagen geben. Im Doppel setzen sich dann Nagi und Ulf souverän 3:0 durch. In der zweiten Einzelrunde konnten sich Marian und Nagi jeweils durchsetzen und am Ende stand es 4:1 für Hanseat.

Im folgenden Spiel gegen VfL Schwerin 6 wurden die Einzel alle deutlich gewonnen. Im Doppel lagen wir klar 2:0 vorne und verloren dann ein wenig den roten Faden, so dass die Schweriner auf 2:2 verkürzen konnten. Im 5. und entscheidenen Satz kamen Nagi und Ulf aber stark zurück und machten den Sack endlich zu. Das Match ging so insgesamt 4:0 für Hanseat aus.

In der Paarkreuzrunde war nun als Gruppenzweiter der Gruppe A der SV Hagenow 2 unser Gegner. Es gab ein ähnliches Bild wie gegen Schwerin. Die Einzel wurde souverän mit 3:0 gewonnen. Im Doppel traten nun Nagi und Marian an und entschieden das Spiel mit 3:0 für sich.

Im zweiten Paarkreuzspiel gewann SV Kröpelin 2 mit 4:2 gegen Kalkhorst.

Mit nur einem abgegebenen Spiel erreichte die erste Mannschaft so die nächste Pokalrunde.